38-jährige rückt nach

Jana Bröker verstärk SPD Fraktion

18.10.2017 12:52 von SPD Vechta

Die 38-jährige Vechtaerin Jana Bröker rückt für den verstorbenen SPD Politiker Hubert Wolking in den Stadtrat Vechta nach. Bei der Kommunalwahl 2016 erreichte die gebürtige Brakerin ein gutes Ergebnis, aber verpasste damit knapp den Einzug. Als erste Nachrückerin verstärkt sie nun die SPD Fraktion im Stadtrat, die in den kommenden Tagen einen neuen Fraktionsvorstand wählen muss. „Ich bin motiviert, im Stadtrat mitzugestalten, aber ebenso bedrücken mich die Umstände“ so Bröker.

Als examinierte Kinderkrankenschwester und diplomierte Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin arbeitet sie als Pflegedienstleitung einer Einrichtung für ambulante Intensivpflege in Belm. Zuvor war Bröker mit ihrem Modegeschäft Ursel & Franz in Vechta selbstständig. Politische Schwerpunkte sind für sie schul- und sozialpolitischen Themen in ihrer Heimat Vechta.

„Mit Jana gewinnen wir eine weitere Frau im noch männerdominierten Stadtrat. Sie ist selbstbewusst und wird uns mit viele neue Ideen bereichern“ teilt der stellvertretene Fraktionsvorsitzende Sam Schaffhausen mit. Auch die weiteren Fraktionsmitglieder der Gruppe SPD+WfV freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Jana Bröker, die ihnen als herzliche und positiv eingestellte Sozialdemokratin gut bekannt ist.  

 

Zurück